Letzte Änderung: 16.07.2017 20:15 Uhr

Familienwallfahrt

Sonntag - 11.06.2017

Bei der heutigen Familienwallfahrt des Erzbistums Köln trafen sich einige Mitglieder unserer Bruderschaft. Die Veranstaltung wird alle zwei Jahre von den fünf Bistümern Köln, Limburg, Essen, Aachen und Trier veranstaltet. Dieses Jahr war das Erzbistum Köln mit der Ausrichtung an der Reihe. Als Standort wurde das Kloster Heisterbach gewählt.

Man traf sich vormittags am Eingang des Klosters und freute sich einander zu sehen, während die Wandergruppen von verschiedenen Routen aus der Umgebung eintrafen. Von diesen hätte es auch von Junggesellen betreute geben sollen, jedoch untertraf die Zahl der Anmeldungen die der Geplanten, obwohl das Klostergelände sehr gut gefüllt war. Somit war diese Betreuung leider nicht mehr notwendig.

Nach einem ersten Überblick über das Gelände trafen wir den Küster unserer Gemeine Thomas Schuhmacher, welcher ebenfalls Mitglied unseres Vereins ist. Er suchte noch Helfer zum Austeilen der Körbe für die Kollekte. Pflichtbewusst stellten wir uns mit 3 Mann zur Verfügung. Weitere bekannte Gesichter trafen wir auch beim Stand des Jugendleiter Kreises. Diese fertigten getreu dem Motto um die Sage des Mönches von Heisterbach Sonnenuhren für die Kinder an.

Selbstverständlich haben wir auch unseren Pastor Dariusz Glowacki getroffen und mit ihm ein paar Worte gewechselt. Wir hatten überlegt auch ein Foto mit unserem Erzbischof Rainer Maria Woelki zu machen, haben uns jedoch dagegen entschieden, da das der Person nicht angemessen wäre. Außerdem werden wir ihn ja bei unserer Laurentiuskirmes begrüßen dürfen. Eines unserer Mitglieder ist dann auch seine Großmutter, welche im dortigen Seniorenheim wohnt, besuchen gegangen. Anschließend gingen wir zur Messe und genossen eine schöne Predigt unseres Erzbischofs. Nach den Fürbitten erfüllten wir die Aufgabe der Kollekte pflichtbewusst. Im Anschluss an die Messe machten wir uns zu Fuß gemeinsam auf den Rückweg durch den Wald.

Artikel geschrieben von Volker Dziuba,
Feuerwerker der Sankt Sebastianus-Junggesellen-Bruderschaft 1659 Oberdollendorf e.V.